ProPro - Projektmanagement für produktionsnahe Dienstleistungen Projektmanagement für produktionsnahe Dienstleistungen

pm foren

PM-Forum AugsburgErfahrungsaustausch und Wissenstransfer

Das seit 2001 bestehende pm-forum Augsburg steht als virtuelle Organisation allen offen, die sich für Themen rund um Projektarbeit interessieren.

Die anerkannte Plattform versteht sich als aktives Netzwerk von Praktikern, Wissenschaftlern, Beratern und auch Verbandsvertretern. Das Forum dient zur Netzwerkbildung, dem Erfahrungsaustausch und dem Wissenstransfer über vielfältige Berufsgruppen und Branchen hinweg.

Neueste wissenschaftliche Erkenntnisse aus Forschungsprojekten können hier vorgestellt und mit einem praxisorientierten Publikum diskutiert werden. Das pm forum stellt eine exzellente Plattform für den Transfer wissenschaftlicher Forschungserkenntnisse in die Praxis dar.

Das pm-forum bietet die Möglichkeit, spezielle Lösungsansätze themenzentriert vorzustellen (pm insight). Hierzu werden regelmäßig Vorträge, Diskussionen, Workshops oder auch Tagungen veranstaltet. Einzelne Themen werden auch in Facharbeitsgruppen bearbeitet, wie z.B in der Facharbeitsgruppe der IT-Branche (ITPM) oder Automobilindustrie (automotive PM).

Außerdem bietet das pm-forum die Möglichkeit durch Veranstaltungen in Unternehmen "vor Ort" erfolgreiche Umsetzungskonzepte praxisorientiert vorzustellen und zu diskutieren (pm onsite). Unternehmensspezifische Lösungen und beste Praktiken können so im offenen Dialog mit anderen Fachvertretern, Mitarbeitern, Führungskräften und auch Wissenschaftlern diskutiert und aus verschiedenen Perspektiven beleuchtet werden.

Das Forum wird von der deutschen Gesellschaft für Projektmanagement (GPM), dem Verein deutscher Ingenieure (VDI), dem IHK-Bildungshaus Schwaben, der Hochschule Augsburg (HS) und dem Zentrum für Weiterbildung und Wissenstransfer (ZWW) der Universität Augsburg getragen. Die Mitglieder des Forums engagieren sich ehrenamtlich.

Das Forum veröffentlicht Presseberichte sowie eine Jahresbroschüre. Außerdem wurden Ergebnisse der Facharbeitsgruppe ITPM im Jahr 2009 in einer Publikation veröffentlicht.

Die Veranstaltungen finden zumeist monatlich "pm insight" bei den Trägerorganisationen bzw. "pm onsite" in einem gastgebenden Unternehmen in der Region Augsburg statt.

Das pm-forum steht allen Interessierten offen!

Rückblick

30. Juli 2010 – PM-Insight
F&E Projektcontrolling als Basis für zukünftige Innovationen

Die Forschung & Entwicklung (F&E) als Basis für zukünftige Innovationen stellt für viele Unternehmen ein zentrales strategisches Element dar. Aufgrund des in den letzten Jahren zunehmenden globalen Wettbewerbsdrucks sind Unternehmen jedoch dazu gezwungen, Innovationen schnell und vor allem marktgerecht zu entwickeln. Ein wesentlicher Erfolgsfaktor hierfür ist der Einsatz und die richtige Ausgestaltung eines F&E-Projektcontrollings. Die Veranstaltung fand ein reges Interesse und wurde von fast 40 Teilnehmern aus Wirtschaft, Wissenschaft und Verbänden besucht…

Link zum Forum | Pressemeldung (pdf)

22. Juni 2009 - PM-Insight
Produktbegleitende Dienstleistungsangebote und informelle Aspekte des Projektmanagements

Am 22. Juni 2009 und 30. Oktober 2009 präsentierte und diskutierte die Projektgruppe ProPro Forschungsergebnisse mit Praktikern, Wissenschaftlern, Beratern und den Verbandsvertretern des pm-forums in Augsburg. Präsentiert wurden neueste Erkenntnisse und Ergebnisse aus dem vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Forschungsprojekt „Projektmanagement für produktionsnahe Dienstleistungen (ProPro)“ aus dem Rahmenkonzept „Forschung für die Produktion von morgen“.

Im Mittelpunkt der Veranstaltung am 22. Juni 2009 standen dabei folgende Themenbereiche:

  • Integration von Produktion und Dienstleistung
  • Felder produktionsnaher Dienstleistungen
  • Ermittlung des Kundenbedarfs
  • überbetriebliche Kooperation
  • erfahrungsgeleitetes Projektmanagement

Veranstaltungsflyer (pdf) | Pressemeldung (pdf)

30.10.2009 – PM-Insight
Darstellung und Kommunikation des Kundennutzens bei der Anbahnung von Projekten

In der Transferveranstaltung am 30.10.2009 wurden folgende Themenbereiche diskutiert:

  • Abgrenzung des Dienstleistungsangebots und internes Nutzenverständnis
  • Schaffung eines Bewusstseins für qualitative Nutzeneffekte beim Kunden
  • Offenlegung und Bewertung von Nutzeneffekten
  • umfassende Kommunikation des Kundennutzen

Veranstaltungsflyer (pdf) | Pressemeldung (pdf)

 

BMBF/PTKA Gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) Betreut vom Projektträger Forschungszentrum Karlsruhe (PTKA) Sitemap | Impressum | Kontakt